Sie befinden sich auf: >Veranstaltungen > Weiterbildung Pflegeberufe

Struktur, Ablauf und Dauer

Weiterbildungsinhalte
Alle hier angebotenen Weiterbildungen sind in der hessischen Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflege und Entbindungspflege (kurz WPO-Pflege Hessen) geregelt und somit staatlich anerkannte Weiterbildungen. 

Die Weiterbildung zum Praxisanleiter hat zum Ziel, dass die Teilnehmer im Anschluss Auszubildende oder auch neue Mitarbeiter qualifiziert und mit pädagogischem Hintergrundwissen anleiten und beraten können.

Die Qualifikation zum Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleiter baut Fähigkeiten zur Führung von kleineren Teams, in der Prozesssteuerung sowie im Hinblick auf wirtschaftliches und rechtliches Handeln aus.

Die Weiterbildung zum Fachpfleger für psychiatrische Pflege erweitert die Kompetenzen rund um die Versorgung und Beratung von psychiatrischen Patienten sowie deren Angehörigen. Auf diese Weise können die Teilnehmer im Anschluss die Bezugspflege speziell auch bei Patienten mit einem besonderen psychiatrisch-pflegerischen Betreuungsbedarf kompetent übernehmen.

Weiterbildungsdauer und -ablauf
Der Umfang einer Weiterbildung variiert mit dem angestrebten Abschluss. Die übliche Regelzeit können Sie der Tabelle hier entnehmen.

Grundsätzlich besteht jede Weiterbildung aus:

  • Grundmodul(en)
  • Fachmodul(en)
  • Berufspraktischen Einsätze
  • Abschlussprüfung

Alle Grund- und Fachmodule schließen mit einer Modulprüfung ab. Die erzielten Noten fließen anteilig mit der Abschlussprüfung in die Endnote ein.

In der Vitos Akademie beginnen Weiterbildungen mit den Grundmodulen. In dieser Zeit werden die berufspraktischen Einsätze geplant und die qualifizierten Praxisanleiter ausgewählt. Mit Beginn der Fachmodule starten dann die berufspraktischen Einsätze.